Inhalts-Übersicht                                Bildershows
Sitemap                                               Slideshows

Das Bambus-Lexikon     
   Die Bambus-Enzyklopädie
     The Bamboo Lexicon
       Le Lexique de Bambou

Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

31. Dezember 2009: Mehr Schnee in Norddeutschland.

Tags: Schnee Schneebruch vermeiden

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

31.Dezember:Dieser Solitär wurde mit einem 0,2 mm dicken verzinkten Draht im oberen Drittel locker zusammengebunden.

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

3.Januar: der Draht hält die Pflanze zusammen.

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Unter der Schneelast neigen sich die Halme bis zum Boden.

30. Dezember 2009: Schnee in Nord-Deutschland

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

... und der Bambus verneigt sich zum Neuen Jahr

18. Dezember 2009: Wintereinbruch in Europa

Tags: Schnee Winterschutz Wintereinbruch Borinda angustissima

Eine dicke Schneeschicht ist die beste Isolierung gegen einen plötzlichen Kälteeinbruch.

Der plötzliche Wintereinbruch kam nicht unerwartet, nur wer hat schon an Winterschutz gedacht und das es so kalt werden würde. Bei Hannover bis - 16° und in einigen Regionen bis -20°. Die Bambuspflanzen haben unter der Schneedecke nicht gelitten. Selbst meine Borinda angustissima steckt das locker weg, denn das Thermometer soll bis Weihnachten ja schon wieder bis 9° ansteigen.

Trotzdem möchte ich darauf hinweisen: den Winterschutz nicht vergessen.

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Ab -15° rollt die Angustissima in meinem Garten die Blätter nadelartig ein.

Winterschutz in kälteren Regionen und bei nicht so winterharten Bambussen

Tags: Winterschutz Blattrollen Schilfmatte Strohballen Winterhärte Vlies Noppenfolie

Tiefe Temperaturen, blauer Himmel und kalter Ostwind, dass liebt kein Bambus . Fargesia rollen ihre Blätter, um sich vor der Verdunstung (Wasserabgabe über die Blätter) zu schützen. Wer seine Pflanzen rechtzeitig wie abgebildet, eingepackt hat, kann einem kalten Winter beruhigt entgegen sehen. Wer seinen Bambus noch nicht eingepackt hat, der sollte es schleunigst nachholen. Hier ist eine hohe Schilfmatte, die locker um die Pflanze gestellt und mit trockenem Stroh aufgefüllt wird, zu empfehlen.

Der beste Winterschutz. Rechteckige Strohballen rund um die Pflanzen aufschichten!

In der Regel benötigt jeder Bambus 3 – 5 Jahre richtig um richtig einzuwurzeln und sich am Standort zu etablieren. Erst nach dieser Zeit hat der Bambus seine angegebene Winterhärte erreicht (die allerdings sehr vom Standort abhängig ist). Das bedeutet aber auch, dass Ihre Bambuspflanzen bis zu diesem Zeitpunkt zusätzlich gewässert (auch an frostfreien Wintertagen), gedüngt (vom Frühjahr bis Sommer) und in vielen Regionen mit einem Winterschutz versehen werden müssen. Bambus schützt sich besonders im 1. Standjahr im Winter durch Blattrollen vor der Verdunstung (bei tiefen Temperaturen oder bei Wintersonne). Das bedeutet aber nicht in jedem Fall Wassermangel.

Im Winter können die Pflanzen besonders bei schweren und undurchlässigen Böden leicht überwässert werden. Eine Fargesia (pachymorph = horstig wachsend, keine Ausläufer) vertrocknet schneller, als ein Phyllostachys, Pseudosasa, Sasa etc. (leptomorph = Ausläufer treibend), der sich auf größeren Flächen durch sein weit verzweigtes Wurzelwerk besser mit Wasser versorgen kann.

Kleinere Bambuspflanzen können bei tieferen Temperaturen zusätzlich mit einem Vlies umwickelt oder in Noppenfolie eingepackt werden. Größere Pflanzen können mit einer Bambus- oder Schilfmatte vor Wind- und Sonne im Winter geschützt werden. Nach Beendigung der Frostperiode sollte dieser Schutz wieder entfernt werden, da die Pflanzen sonst leicht verschimmeln können.

 

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Drei Beispiele eines einfachen
Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Winterschutzes mit Kaninchendraht,
Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Laub und Stroh
Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Die Bambusmatte wird mit Laub oder Stroh gefüllt

Oktober 2009: Gelbe Blätter

Tags: gelbe Blätter Fargesie Blattverlust Kübelpflanzen wässern

Auf Grund der niedrigen Temperaturen (2-14°) ab Mitte Oktober, sind in Norddeutschland die ersten gelben Blätter, besonders an den Sorten des Gartenbambus, Fargesia murielae (murieliae), zu entdecken. Alle Fargesien werfen bis zum Winter einen Teil ihrer Blätter ab. Anfangs färben diese Blätter gelblich, später bräunlich aus und fallen ab.
Im ersten bis zum dritten Standjahr oder bei schlecht eingewurzelten Pflanzen, verlieren die Bambuspflanzen wesentlich mehr Blätter (bis zu 50%), als bei gut eingewurzelten Pflanzen. Je weniger Blätter, um so weniger Wasser benötigen dann die Bambuspflanzen. Die Kübelpflanzen in der kühleren Jahreszeit nicht überwässern!
Jeder Bambus, auch Phyllostachys und Co werfen bis zum Winter einen Teil ihrer Blätter ab.

Keine Bange, im nächsten Frühjahr treiben neue Blätter aus und Ihr Bambus entfaltet wieder seine ganze Schönheit und Eleganz.

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Die gelben Blätter sind im Herbst normal, denn jeder Bambus wirft bis zum Winter einen Teil seiner Blätter ab.

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Herbstlaub an 'Standing Stone' am 1. November 2009.

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Standing Stone hat die gelben Blätter abgeworfen und sieht im Dezember wieder makellos aus.

Arbeiten im Herbst oder Winter.

Tags: Herbstarbeiten Ausläufer Rhizomsperre

Ab November können Sie die lästigen Ausläufer abstechen und entsorgen. Aber nicht auf den Kompost, wenn dort kein Bambuswald wachsen soll!

Bis zum zeitigen Frühjahr sollte jetzt ein 65 bis 95 Zentimeter tiefer Graben ausgehoben und eine Original-Rhizomsperre eingebaut werden.

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Mit einem Minibagger wurde der Rasen durchkämmt...

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

...und viele Rhizome freigelegt...

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

... die so leicht zu entfernen sind

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Besser gleich gleich großflächig eine Rhizomsperre einbauen!

Bambus überall. Urteilen Sie selbst, Betrug oder Umweltschutz?

Tags: Bambusartikel Material Bambusholz Bambussnowboard

Grüner Abfahren

Auf den ersten Blick haben der milchigweiße Skischuh, die beigen Boots und das Snowboard nicht viel gemein. Es eint sie aber ein Material: In allen steckt Bambus, der schnell wächst und relativ leicht ist. Das machen sich die Hersteller zunutze. Salomon verwendet das Holz für die Snowboards SickStick und Ivy. Das Topsheet, mehrere Schichten und Seitenwangen bestehen aus Bambus. Dadurch sparen die Boards "nicht nur Gewicht ein, sondern auch zahlreiche nicht erneuerbare Stoffe wie Acryl, Harz und Glasfaser", erklärt Sprecher Philipp Nassel.

Beide Modelle gehören zur G.I.F.T.-Linie - die Lettern stehen für "Green Initiative For Tomorrow". Dazu gehören auch zwei Snowboard-Schuhe, der Dialogue und der Lily. Sie verfügen über ein Bambus-Fußbett, die Sohle wurde aus Reispflanzen und recyceltem Gummi hergestellt, im Schuh finden sich grüner Tee, Hanf und Leinen.
Mehr im Artikel aus dem Manager Magazin

Phyllostachys aus Labormermehrung = Invitro = Meristemvermehrung

Tags: Laborvermehrung Meristemvermehrung Wüchsigkeit

Ein Beispiel der vielen Sorten aus einer Laborvermehrung. Die Pflanze ist noch nicht höher als 140 Zentimeter, während eine Vergleichspflanze aus einer Originalvermehrung in der selben Zeit 4 Meter Höhe erreicht hat.

So wird den Leuten Höhen und Halmstärken versprochen, die die Pflanzen in unseren Breiten nicht annähernd erreichen. Ganz zu schweigen von der angegebenen Winterhärte: Sehr hart bis - 35°.

Meristem vermehrte Bambuspflanzen eignen sich auf Grund der geringen Wüchsigkeit gut als Kübelpflanze oder als kleiner Busch, aber mit Bambus hat es kaum etwas zu tun..

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis' im 6. Standjahr im Odenwald 2009

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Treibt auch nur dünne Halme

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Beispieletikett

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

von Bamboo Selct

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Laborvermehrte Ph. aureos. 'Aureocaulis' werden in Frankreich in großen Containern kutiviert. Container 25 Liter, Höhe 125 bis 150 cm.

Wie entstehen die verschiedenen Farbtöne bei Bambusparkett

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Arbeitsplatte und Basket aus Bambus

Tags: Bambusparkett Bambuspaneel

Bambusparkett, aber auch Bambuspaneelen sind inzwischen weit verbreitet und mit unterschiedlichen Farbtöne im Handel. Der normale Farbton ist hell, ähnlich dem Ahorn. Die dunkleren Farbtöne entstehen durch dämpfen bei unterschiedlichen Temperaturen. Je höher die Temperatur, um so dunkler das Bambusparkett. Die dunklen Farbtöne ähneln einem dunklen Eichen- oder auch Nussbaumholz.
Bambusparkett ist lichtbeständiger als Kiefer oder andere Hölzer und bekommt mit den Jahren eine eigene, lebende Farbstuktur.

Bambusparkett wird in der Produktion hochkant oder flach verleimt, so entsteht eine sehr unterschiedliche, elegante Struktur. Bewährt hat sich das flach verleimte Parkett, so kommt die Bambustruktur besser zur Geltung.

 


Bambus als Kübelpflanze benötigt Pflege!

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Dieser Pseudosasa japonica ist während der heißen Sommertage vertrocknet. Bei guter Pflege kann sich die Pflanze erholen. Die ersten neuen Blätter sind schon zu sehen.

Tags: Kübel Kübelpflanze Kübelbambus Substrat wässern Trockenheit schneiden

Besonders in der warmen Jahreszeit muss das Substrat feucht gehalten werden! Je wärmer, um so mehr Wasser benötigen die Kübelpflanzen. Wenn die Pflanzen nach 2 oder 3 Jahren in viel zu kleinen Kübeln kultiviert werden, sollte besser größer getopft werden, als täglich zu wässern. - Bild rechts - Der Kübel ist viel zuklein. Entweder topfen Sie größer oder schneiden zwischen 30 bis 50% der Halme heraus!

Wenn Ihre Pflanze angetrocknet oder gar vertrocknet ist -siehe Foto- ist sie in der Regel noch zu retten, denn Bambus ist sehr zäh. Die Pflanze kann sich nur bei richtiger Pflege regenerieren, d.h. je weniger grüne Blätter und intakte Halme, um so weniger Wasser benötigt Ihre Pflanze. In der Regel werden die Pflanzen dann viel zu nass gehalten, so dass die Rhizome und Neutriebe vermatschen oder verfaulen. Also nicht wie bei anderen Kübelpflanzen mehr wässern, sondern weniger.
Selbstverständlich sollte der Pflanzbehälter jetzt so lange getaucht werden, bis keine Blasen mehr aufsteigen. Aber bevor wieder gewässert wird, muss das Substrat abtrocknen und sollte bis zum neuen Blatt- oder Halmaustrieb nur feucht gehalten werden!
Abgestorbene Zweige und Halme werden erst entfernt, wenn sich der Bambus wieder beblättert hat ( in den Halmen sind viele Nährstoffe gespeichert, die Ihr Bambus zur Regenerierung benötigt.

9. September 2009: Marienkäfer gegen Ungeziefer

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Marienkäfer im Fargesia nitida 'Fontäne'

Tags: Käfer Marienkäfer Läuse Ungeziefer Nützlinge

Marienkäfer (Coccinellidae septempunctata = Siebenpunkt Marienkäfer) vertilgen alle Arten von Läuse (bis zu 4000) und werden als Larven bei einer biologischen Ungezieferbekämpfung als Nützlinge eingesetzt.

6. September 2009: Auch die Igel haben den Bambus entdeckt

Tags: Igel Borinda angustissima

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Igelnest unter meiner großen Borinda angustissima aus Halm- und Zweigscheiden und Blättern der Borinda.

29. August 2009: Bambusdschungel in Deutschland

Tags: Bambusdschungel Dschungel Köln

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Mit Höhe über 10 Meter in Köln
Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Mit Höhen bis 7 Meter in der Lüneburger Heide

24. August 2009: Skandal um Fargesia murieliae, Gartenbambus

Tags: Fargesia murielae Verwechslung Sorten Arten Laborvermehrung Winterhärte

Die Händler werden immer dreister und provitgeiler, nur um ihre Phyllostachys an den Mann bzw. an die Frau zu bringen. Das was in Europa, besonders in Österreich, Frankreich und der Schweiz als Fargesia murielae Gartenbambus angeboten wird, grenzt schon an Betrug. Häufig handelt es sich um die stark Ausläufer treibenden Phyllostachys.

Selbstverständlich wächst ein Phyllostachys, der in wärmeren Regionen, Frankreich, Italien oder in Gewächshäusern kultiviert wird, 3x so schnell, wie eine gute Fargesia murieliae Sorte, die im Freiland heranwächst und kann dann unter dem Namen Gartenbambus wesentlich billiger angeboten werden.

Auch eine im Labor vermehrte (Bamboo Select) Fargesia und Phyllostachys-Arten können viel billiger produziert werden, aber sie können den guten Sorten des Gartenbambus oder eines Original per Hand vermehrten Phyllostachyse nicht das Wasser reichen und in der Regel wachsen die Dinger auch nicht besonders gut, sind weit weniger winterhart und erreichen die angegebenen Endhöhen anscheinend nie!.

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Phyllostachys, die in Österreich mit einem Etikett
Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

von Fargesia murielae, Gartenbambus verkauft werden.

23. Juli 2009: keine Phyllostachys auf kleinere Grundstücke pflanzen

Tags: Platzbedarf Gartengröße Zuwachs Wüchsigkeit

Diesen Fehler begehen viele Bambusfreunde. Viel zu viel Pflanzen auf zu kleinen Räumen. Denken Sie immer daran, jeder Bambus macht je nach Region, in den nächsten 5 bis 10 Jahren einen gewaltigen Zuwachs. Die Wüchsigkeit von Bambus wird immer noch unterschätzt!

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Viel zu wenig Platz für so viel Bambus.

15. Juli 2009: Verwendung von Bambusrohren

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Tags: Bambusrohre Dekoration Kübel Kübelverkleidung

Eine gelungene Dekoration im Garten. Auf diese einfache Art kann jeder Kübel und andere Dingen dekorativ verkleiden. Denken Sie daran, die Bambusrohre sollten keine Verbindung zum Erdreich haben, auf Steinen oder Pflasterungen können die Rohre gut abtrocknen. Bei dem abgebildeten Beispiel sind die Rohre von oben abgedeckt, so dass kann kein Wasser in die Rohre eindringen kann.

30. Juni 2009: Der Sommer startet mit Temperaturen bis 33° in Hannover

Tags: Blattrollen Wärme wässern Wassermangel

Bei diesen Temperaturen und trockener Luft schützen sich an vielen Standorten alle Sorten von Fargesia murielae (murieliae) durch Blattrollen vor der Wärme.
Das ist nicht in jedem Fall ein Zeichen von Wassermangel und das Sie ihre Pflanzen nun unbedingt sofort wässern müssen oder das die Pflanzen vertrocknen. Jahrelang eingewurzelte Pflanzen rollen ihre Blätter in den kühleren Abendstunden wieder auf und ziehen dann die Feuchtigkeit über die Blätter aus der feuchteren Luft in der Nacht.
Erst wenn Ihre Bambuspflanzen auch früh am Morgen mit gerollten Blättern dastehen, müssen sie ausgiebig gewässert werden.
In Regionen mit hoher Luftfeuchtigkeit, wie im Küstenbereich von Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg, Dänemark etc., rollen alle Sorten von Fargesia murielae nur sehr selten ihre Blätter ein (in der Regel nie).

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Gartenbambus 'Standing Stone' in feuchter Bambuserde

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

bei 46° in der Sonne gemessen

25. Juni 2009: Gelbe Blätter sind in diesem Jahr um diese Jahreszeit normal.

Tags: Blattaustrieb gelbe Blätter Blattwurf

In diesem Jahr hinkt die Natur nicht nur in Norddeutschland um 3 Wochen hinterher. Grund dafür ist der viel zu warme April und dann der viel zu kühle Mai und Juni.

So lassen die neuen Blätter an allen Fargesien und auch an den Phyllostchys auf sich warten. Erst in den letzten Tagen beobachte ich in der Region Hannover den Blattaustrieb. Auffällig und für wenig erfahrene Bambusliebhaber ungewohnt, die vielen braunen und gelben Blätter an ihren Bambuspflanzen. Aber die Erklärung ist einfach: jeder Bambus wirft den größten Teil seiner Blätter im Frühjahr ab und treibt zur selben Zeit neue Blätter. Bevor die Blätter des Vorjahres abfallen bekommen sie erst braune Flecken, dann werden sie gelb oder braun und fallen ab, bevor die neuen Blätter aus den Blattscheiden wachsen.

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Blätter an 'Standing Stone' Ende Juni 2009 Nähe Osnabrück

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Blätter an 'Fresena' Ende Juni 2009 Nähe Hannover

Wesentlich deutlicher wird der Blattwechsel an den Phyllostachys.

 

Auf den nachfolgenden 2 Fotos von Phyllostachys aurea sehen Sie die in den nächsten Tagen abfallenden gelben Blätter. Daneben ist die Geburt der neuen Blätter klar zu erkennen, die anfangs noch nadelartig zusammengerollt sind und sich in den nächsten Tagen komplett aufrollen werden.

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Gut sichtbarer Blattwechsel bei

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Phyllostachys aurea Ende Juni 2009 Nähe Hannover

Phyllostachys als Blickfang

Tags: Platzbedarf Phyllostachys aureosulcata aureocaulis Rhizomsperre

Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis' wächst in den ersten Jahren in der Regel kompakt, aber auf eine mit einer Rhizomsperre eingegrenzten größeren Fläche sollte dennoch nicht verzichtet werden.

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Standing Stone gepflanzt Ende Mai 2009 in der Schweiz

Tags: Standing stone düngen wässern

Mai und Juni sind für Bambuspflanzungen die besten Monate. Die Pflanzen wurzeln bei optimaler Pflege schnell ein d. h. düngen und gut wässern, aber nicht zu nass halten.

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Frisch gepflanzt im Mai 2009.

Farbe im Garten im Mai 2009:

Tags: Päonien Fargesia robusta Campbell

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Japanische Päonienblüte am 10. Mai mit Bambusrollzaun

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

.... mit Fargesia robusta 'Campbell'

25. April 2009: Neue Blätter an den Fargesia Arten/Sorten

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Tags: Blattaustrieb Fargesie Standing Stone Campbell

19. April: Winterschäden an Kübelpflanzen

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

So kann man Bambus nicht überwintern. Die Pflanzen sind hin.

Tags: Winterschäden Winterschutz Kübel Kübelpflanzen

Immer wieder erreichen mich Emails mit ähnlichen Fragen: ist mein Bambus noch zu retten?

Der letzte Winter war leider stellenweise so kalt, dass viele Bambuspflanzen im Kübel erfroren sind. Für so strenge Winter ist Bambus nicht geschaffen, schon gar nicht als Kübelpflanze ohne geeigneten Winterschutz.

Hier finden Sie Hinweise zum Winterschutz

15: April: Endlich ideales Wetter für die Fargesien

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Tags: Pflanztermin düngen Düngung wässern Fargesia robusta Campbell Flamingo Dragon Falke murielae Schnitt Mulch Pinienrinde schneiden

Seit mehr als 2 1/2 Wochen Sonne und angenehme Tagestemperaturen in ganz Deutschland. Jetzt ist für alle Bambusarten der beste Pflanztermin.

Die beste Pflanzzeit für Bambus ist vom Frühjahr bis zum Sommer. So haben die Bambusse genügend Zeit einzuwurzeln und sich zu etablieren.

Jetzt kann schon die zweite Frühjahrsdüngung um den Wurzelbereich der Pflanzen aufgebracht werden. Anschließend wird gut gewässert. In wärmeren Regionen und an sonnigen Standorten können die Pflanzen am Abend zusätzlich abgeduscht werden. Bei dem trockenen Wetter, achten Sie darauf, dass Ihre Pflanzen nicht vertrocknen.
Fargesia robusta 'Campbell' schiebt ebenso wie Fargesia rufe neue Halme. Auch an Fargesia murielae 'Flamingo', 'Dragon', 'Falke' u. a. sind die ersten Sprossen sichtbar. Eine ausreichende Wasserversorgung ist hier jetzt sehr wichtig, da sonst viele Neutriebe absterben können.
Nachfolgende Hinweise beziehen sich nicht auf Pflanzen mit Winterschäden!
Alte und abgestorbene Halme sollten herausgeschnitten, ältere Bestände können jetzt ausgeputzt und ausgelichtet werden und der Boden mit einer 2 cm dicken Schicht aus Rinde (eine nicht zu feine Pinienrinde hat sich bestens bewährt) abgemulcht werden. In allen Regionen kann in den nächsten Tagen mit dem jährlichen Heckenschnitt bei allen winterharten Fargesien begonnen werden. In kälteren Regionen (Schleswig-Holstein, Mecklenburg, Dänemark) sollte mit dem Schnitt noch ca. 14 Tage gewartet werden.

Auch bei den Phyllostachys sollte jetzt die erste Düngung erfolgen und ausreichend gewässert werden. Die Bestände können jetzt ausgelichtet werden. Alle zu dünnen, zu eng stehende und zu weit überhängenden Halme werden direkt am Erdboden abgeschnitten. Die sichtbaren Winterrhizome und kleine Hälmchen sollten ebenfalls entfernt werden.

30. März 2009: Der Frühling hält endlich Einzug in unsere Gärten

Tags: Fargesia murielae Flamingo rufa

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Fargesia murielae 'Flamingo' (links im Bild) ist auch in Berlin gut durch den Winter gekommen. Bildmitte Fargesia rufa mit leichten Blattschäden.

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Fargesia rufa treibt schon viele neue Sprossen.

20 März: Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis' Nähe Stuttgart

Tags: Phyllostachys aureosulcata aureocaulis Blattschäden Winterschäden

In dem in der Regel von tiefen Temperaturen verschonten Bundesland Baden-Württemberg sank das Thermometer im Februar stellenweise auf  -21°. Für diese Temperaturen über einen längeren Zeitraum ist Bambus leider nicht geschaffen. Sogar der sonst wintergrüne Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis' bekommt an sonnigen Standorten zum Teil erhebliche Blattschäden, oft auch strohige Blätter.
Aber: spätestens Mitte Mai zeigt sich das Wundergras der Natur, an diesem Standort wieder in einem frisch grünen Blätterkleid .

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

17. März: Düngung

Tags: Düngung düngen Pflanzzeit 

Der Frühling lässt auch in diesem Jahr auf sich warten. In Norddeutschland haben sich die Böden noch nicht so weit erwärmt, dass man jetzt pflanzen sollte. Lassen Sie sich noch 14 Tage Zeit mit der Pflanzung. An einem windgeschützten Platz stehen Ihre neu erworbenen Bambuspflanzen im Container jetzt wesentlich besser, als frisch gepflanzt im Garten, wo sie den kalten Winden ausgesetzt sind. Bei diesen Temperaturen bilden die Bambuspflanzen noch keine neuen Wurzeln aus, während sie in warmen Böden sofort neue Wurzeln bilden.

Jetzt ist aber der richtige Zeitpunkt Ihre älteren Bambusbestände, besonders die Fargesia-Sorten zu düngen. Streuen Sie ca. 100 Gramm Bambu Dur oder einen anderen Volldünger pro Quadratmeter Wurzelbereich.

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Fargesia denudata 'Lancaster' in Niedersachsen. Die hellen Blätter sind ein Zeichen von Nährstoffmangel.

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Schützen Sie die neuen Sprossen Ihrer Fargesia robusta vor Spätfrösten. Eine Schüttung mit trockenen Stroh oder eine dickere Abdeckung mit Tannenzweigen verhindert Spätfrostschäden.

6. März: Bilder aus China

Tags: China Bildershow Bilder

Noch mehr Bilder aus China sehen Sie, wenn Sie auf dieser Seite etwas weiter herunter scrollen. / More pictures from China, please scroll down.

Frühlingsbilder aus China im Februar 2009 / Pictures in spring 

Eindrücke aus China im Februar 2009 / Impressions from China february 2009

Verschiedene Bilder aus China 1 / Several Pictures from China 1

Verschiedene Bilder aus China 2 / Several Pictures from China 2

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Traumhafte Landschaft bei Guilin / Wonderful landscape near Guilin

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Li River near Guilin

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Reisterrassen südlich von Huilin / Rice terrace in south near Guilin

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Green hills and nice landscape near Guilin

5. März: Winterschäden an vielen Bambuspflanzen.

Tags: Winterschäden Blattschäden Düngung düngen wässern schneiden Schnitt

Ich erhalte zur Zeit viele Emails mit der Bitte um Hilfe bei Winterschäden.
In der Regel handelt es sich nur um Blattschäden. Die Blätter sehen, besonders bei den Typen von Fargesia murielae, Gartenbambus, nach diesem in vielen Regionen sehr strengen Winter, zum Teil vertocknet aus oder fallen ab. In Norddeutschland fiel das Thermometer in der Regel nur bis -13° und die Blattschäden halten sich in Grenzen. In anderen Teilen fiel das Thermometer teilweise bis auf -25°. Alle winterharten Fargesien  regenerieren sich bis zirka Ende April von alleine!
Eine Düngung mit einem Volldünger, wie Bambu-Dur, wäre um diese Jahreszeit sehr hilfreich. Vorsicht beim Wässern, je weniger Blätter, um so weniger Wasser benötigt die Pflanze. Bei dem zur Zeit trüben und feuchten Wetter sollte eh nicht gewässert werden! Alt eingewurzelte Pflanzen müssen erst wieder gewässert werden, wenn es wärmer wird, bei Temperaturen ab 16 - 20°.

Sollten in kälteren Regionen auch Zweigpartien oder Halme erfroren sein, so entfernen Sie diese erst, wenn sich im Frühjahr die neuen Halme beblättert haben. Nicht wie im Fernsehen gezeigt wurde, die Pflanzen komplett einkürzen! Auch in den zum Teil erfrorenen Halmen  sind noch viele Nährstoffe eingelagert, die die Pflanze für eine schnelle Regenerierung benötigt.

4. März 2009: Endlich! Es ist soweit, es ist wieder Bambuszeit

Tags: Pflanzzeit düngen Düngung Nährstoffmangel Phyllostachys aureosulcata nigra Lama Tempel Harbin-inversa

In wärmeren Regionen kann ab sofort wieder gepflanzt werden. In kühleren Regionen können Sie getrost noch bis April warten. Im Norden, im Küstenbereich von Niedersachsen und, Mecklenburg, sollte ebenso, wie in Schleswig-Holstein, Nord-Mecklenburg und Dänemark, erst ab Ende April gepflanzt werden.

Die erste Düngung kann ab sofort in allen Regionen erfolgen.

Warum düngen? Bambus wächst doch eh von allein, richtig.
Mit Bambusdünger sind die Pflanzen, besonders in kühleren Regionen, um 1/3 wüchsiger und die Blätter bleiben grün, während sie bei Nährstoffmangel  hellgrün bis gelblich ausbleichen können.

An Phyllostachys aureosulcata ABS, Ph. aureosulcata 'Nigra' und Ph. aureosulcata Lama Tempel können Sie Jahr für Jahr diese Halmformen bewundern.
Wunderschön, mit dekorativen Streifen, wüchsig und winterhart Ph. aureosulcata 'Harbin-Inversa'.

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

An Phyllostachys aureosulcata ABS, Ph. aureosulcata 'Nigra' und Ph. aureosulcata Lama Tempel können Sie Jahr für Jahr diese Halmformen bewundern.
Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Wunderschön, mit dekorativen Streifen, wüchsig und winterhart Ph. aureosulcata 'Harbin-Inversa'.

1. März 2009: Der Frühling naht, es ist soweit, es ist wieder Bambuszeit (Pflanzzeit).

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Diese Bambushalme haben mich im Februar in Süd-China begeistert.

Tags: Winterschutz düngen wässern Düngung Frostschäden Winterschäden Nährstoffe Rhizomsperre

Endlich haben wir die kalte Jahreszeit hinter uns und die Temperaturen liegen wieder weit über dem Gefrierpunkt. Von frühlingshaften Temperaturen sind wir noch weit entfernt, aber der Frühling kommt bestimmt.

Im Garten sollte der Winterschutz entfernt sein oder jetzt entfernt werden, damit die Pflanzen wieder Luft bekommen. Bambuspflanzen mit Winterschäden können in den nächsten Wochen gedüngt und leicht gewässert werden, wenn die Temperaturen auf über 12-15° ansteigen. Erfrorene Blätter, Zweige und Halme werden erst entfernt, wenn die neuen Halme ihre Höhe erreicht oder sich beblättert haben. Auch in erfrorenen Halmen sind wichtige Nährstoffe eingelagert, die die Pflanze für eine schnelle Regenerierung benötigt. Wässern Sie Ihre Bambuspflanzen mit Winterschäden jetzt nicht zu Tode! Je weniger intakte Halme und Blätter, um so weniger Wasser benötigen die Pflanzen. Alt eingewachsene Pflanzen erholen sich eh von alleine!

Jetzt sollte die Zeit der Garten- und Pflanzplanung langsam abgeschlossen werden und die Pflanzstellen vorbereitet werden. Die Böden können schon aufgedüngt und die Rhizomsperre eingelassen werden (bei Ausläufer treibenden Arten). Für die Fargesien (Gartenbambus) können die Pflanzlöcher ausgehoben und mit Humus, Torf, Kompost, Bambuserde etc. aufgefüllt werden. So kann sich der Boden schon setzen und nachher geht die Pflanzung schneller von der Hand. 

Frühlingsbilder aus China im Februar 2009 / Pictures in spring february 2009

Tags: China Frühlingsbilder 

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Azaleen full in flower

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

in Yunnan Province

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *
Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

nearly Kunming

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

and in South-Sichuan

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Poppy (Mohn) in Sichuan Province

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Hibiscus and Boungavillea

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

So nice to see Magnolia in wild in Yunnan

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Nice Orchid in Xiamen, South-China

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Tiger Orchid

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Flower withouth

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

name in Xiamen

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Geranien in South-China

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Camelias nearly Chengdu

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

in West-China

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Chinese traditional Cherry tree

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Waterlily in early spring in South-China

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Chinese Prunus

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Flowertrain in Kunming

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Hibiscus sinensis orange

Eindrücke aus China im Februar 2009 / Impressions from China february 2009

Tags: China Bildershow

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Old monastery (Kloster)
Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

with new paintings
Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

nearly Leshan in Sichuan Province
Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Remaint Monastery in Dali
Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Province Yunnan
Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

with nice paintings
Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Verschiedene Bilder aus China 2009 / Different pictures from China 1

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

My Balkon in Seaside Hotel Xiamen

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Seaside Hotel Xiamen by nigh

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Psidium-guayava, old-tropical tree, more than 200 years old

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Green roof in China, so nice

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Nymphensittiche in China

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Hegdscutting, make by hand Katy

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Entre in chinese tradit. Garden

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Nice flower

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Tradit. chinese Pagode by the Miau`s

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Strett over the sea in Xiamen

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Birth without name in the moment

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Campsis radicans on the Guyangyu island

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Tropical bamboo, Bambusa vulgaris 'Striata'

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Tradit. Pagode in Xiamen from Han's

Verschiedene Bilder aus China 2 / Different pictures from China 2

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Buddha from porcellain in high quality
Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

White orchid
Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Old tree plants for 5 years from the wild
Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Busstreet for busses from the Gouverment in Xiamen
Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

White Buddha form porcellain
Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Modern style in China
Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Very nice paintings
Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Orange Hibiscus, I have never seen before this color
Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Old chinese style
Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Lady Buddhahead from porcellain
Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Stickerei with silke make by hand
Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Chinese Cherry tree

Winterschäden bis zum 2. Februar 2009

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Fargesia murielae als Eisbambus in Meppen/Ruhr

Tags: Winterschäden Winter Schnitt schneiden Nährstoffe Fargesia angustissima robust Big leaves Bodendecker

Für viele Bambus- und Palmenfreunde ist dieser Winter ein grausamer Winter. Ich kann mich nicht erinnern, dass in der Kölner Region, besonders linksrheinisch, Temperaturen von -23° gemessen wurden. In Holland sank die Temperatur in weiten Teilen bis -22° ab. Im Frankfurter Raum überraschte der Frost bis -19° viele Bambusfreunde. Auch in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz sank das Thermometer stellenweise auf -18°. In Bayern fiel es bis auf - 28° und das Thermometer in Sachsen soll bis -33° angezeigt haben. Nur der Norden wurde verschont. So habe ich in der Nähe Hannover nur -13° gemessen. Im Bremer Raum war es nicht kälter als - 10°, Schleswig-Holstein und Dänemark nur bis -9°.
Wie wichtig ein ausreichender Winterschutz ist, haben viele Pflanzenfreunde erfahren müssen. Es hat sich bestätigt, dass die Natur keinen dickhalmigen Bambus geschaffen hat, der ohne Schäden - 18° übersteht.
Meine Empfehlung: Nichts abschneiden, sondern die erfrorenen Halme erst entfernen, wenn die neuen Halme anfangen sich zu beblättern. In den alten Halmen sind viele Nährstoffe eingelagert, die Ihr Bambus für eine schnelle Regenerierung benötigt. Die winterharten Fargesien sehen nicht gerade schön aus, werden sich aber schnell erholen. Die Bodendecker sind zäh und werden sich aus der Rhizommasse wieder aufbauen.

Fargesia angustissima trotzt dem Winter ohne Blattschäden nur bis -14°, scheint aber so zäh zu sein, dass sie sich auch nach Temperaturen um - 18° aus den Rhizomen wieder aufbaut. Überraschung: meine Sämlingsauslese Fagresia robusta 'Big Leaves' ohne Blattschäden bei -16° Nähe Braunschweig, allerdings an einem geschützten Standort ohne Wintersonne.

Tags: Fargesia robusta Big Leaves scabrida Winterschutz

Fargesia robusta 'Big Leaves' und Fargesia scabrida ohne Winterschutz an einem geschützten Standort ohne Wintersonne am 26. Januar 2009 Nähe Hannover.

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Fargesia robusta 'Big Leaves'
Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Fargesia scabrida

24. Januar 2009: "Schneekatastrophe" überstanden

Tags: Winter Schnee Schneekatastrophe

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Die Halme haben sich wieder aufgerichtet

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Die Schneelast taute schnell ab

23. Januar 2009: Überraschung am Mittag

Tags: Winter Schnee Schneelast Nassschnee

In Norddeutschland überraschte uns der Winter mit weißen Flocken. Innerhalb von 4 Stunden hüllte sich die Landschaft in ein strahlendes Weiß. Schnell neigten sich die Halme unter der Nassschneelast weit über.

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Diese schönen Aufnahmen mit Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis'

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

aus der Lüneburger Heide erreichte mich heute.

18. Januar 2009: Winterschmuck

Tags: Winterschutz Schnee Bodenabdeckung Stroh Zusammenbinden

In schneereichen Regionen ist das Zusammenbinden der Fargesien im Winter zu empfehlen. Eine dicke Bodenabdeckung mit Stroh (ca. 30 cm) wäre auch hier sinnvoll.

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Fargesia murielae 'Standing Stone'

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

im Januar 2009 In Österreich

16. Januar: Der Winter macht kaum eine Pause

Tags: Rhizom Bonsai Rhizomstück

Wer sich auch in der kalten Jahreszeit an frischen Bambuspflanzen erfreuen möchte, der teilt sich im Herbst ein kleines Rhizomstück ab und zieht sich seinen eigenen Bonsai.

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Phyllostachys nigra 'Henonis'

12. Januar 2009: Tauwetter setzt ein

10. Januar 2009: Tropischer Bambus in innenräumen

Tags: Bambusa vulgaris Wamin Innenräume gelbe Blätter

Bild zeigt Bambusa vulgaris 'Wamin':
viele gelbe Blätter sind ein Zeichen von zu viel oder zu wenig Wasser oder zu wenig Licht.
Sämtliche Bambuspflanzen in Innenräumen können gerne 1x im Monat getaucht werden. Wichtig ist, dass die Pflanzen anschließend gut abtrocken können  und nicht zu nass gehalten werden. Es sollte kein Wasser im Untersetzer stehen!
Für eine Kontolle des Substrates sind hier die einfachen Combitester sehr hilfreich.

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Sämtliche Bambuspflanzen in Innenräumen dürfen nicht zu lange im Wasser stehen.

6. Januar 2009

Bambus:Bambus aktuell 2009. Bambusinformationen. Pflanzung, Pflege/ jahresbedingte Arbeiten *

Mein Jade Bambus bleibt in diesem Winter als Testpflanze auf der Terrasse

Tags: Winterschutz Vlies Chusquea Noppenfolie Blattrollen Strohballen Verdunstung

In vielen Regionen haben die Temperaturen die für den Bambus schädlichen Minusgrade erreicht. Gegen die Januar- und Februarsonne sollten Sie Ihre Bambuspflanzen schützen und mit einem Vlies schattieren.

Region Hannover - 11°, Schleswig-Holstein, Mecklenburg und Dänemark bis - 10°, Raum Frankfurt bis - 8°, Region BadenWürttemberg bis - 6°, Region Berlin bis -16°, Bayern bis - 18°, Süd-Ost-Deutschland bis -22°. In ein paar Tagen wird es nach dem Vollmond werden die Temperaturen sicherlich wieder etwas ansteigen.

Alteingewachsenen, winterharte Bambuspflanzen werden die tiefen Temperaturen ohne Schäden überstehen. Probleme kann es an jungen Beständen und an den Raritäten, wie Chusquea geben. Hier ist ein nachträglicher Winterschutz aus trockenen Strohballen und Vliesabdeckung oder Noppenfolie ratsam. Viele Bambusse rollen am Tage bei Sonnenschein die Blätter. Das ist normal, denn sie schützen sich so vor der Verdunstung.

Für Hinweise von anderen Standorten und Temperaturangaben wäre ich dankbar.



Druckversion der Seite:http://galerie-bambus.de/bambus-pflege-2009.html

Das Bambus-Lexikon wurde 2005 als frei zugängliche Datenbank nach meiner Idee erstellt und erarbeitet. Das Bambus-Lexikon wird von mir laufend aktualisiert. Mit diesen Webseiten und den Bambusinformationen möchte ich meine mehr als 35 jährigen Bambuserfahrungen, mein Wissen und alle von mir gesammelten Daten und eigene Erfahrungen aus dem In- und Ausland an die vielen Pflanzenfreunde weitergeben, um den Bambus in unseren Breiten noch populärer zu machen und seine vielseitige Verwendbarkeit einer breiten Öffentlichkeit vermitteln. Mein Lexikon erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit und ist kein Wissenschaftliches Werk.
Die Inhalte der Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte und Hinweise kann ich jedoch keine Gewähr übernehmen. Nach §§ 8 bis 10 TMG bin ich als Anbieter der Seiten jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.
Die angegebenen Werte (Höhe, Winterhärte etc.) sind Durchschnittswerte, die je nach Standort erheblich voneinander abweichen können und gelten nicht für Bambus im Kübel. So wird ein Phyllostachys vivax 'Aureocaulis' im norddeutschen Küstenbereich und Dänemark selten über 5 Meter hoch, während diese Sorte z. B. in Süd-West-Deutschland bereits nach ein paar Jahren diese Höhe erreicht. In den wärmeren Regionen unseres Landes schon nach ca. 7 Jahren mehr als 8 Meter hoch sein kann.
Über Mitarbeit, Anregungen, Ergänzungen, Erfahrungswerte, Pflanzendaten und Bilder, aber auch über Kritik, bin ich jederzeit dankbar. Sollten Sie mir Bilder per Email senden,  so geben Sie damit gleichzeitig Ihr Einverständnis für eine Veröffentlichung auf diesen Seiten. Bitte per Email senden an : FV@Bambus-Lexikon.de
Mein Dank geht an 1. Stelle an meine liebe Frau, ohne deren Geduld, Liebe und Verständnis es für mich nicht möglich gewesen wäre, die riesige Datenmenge in das Web zu stellen. / Last but for sure the more imporant, I would like to thank my wife. She is my love, my best friend and so much more... Without her understanding, patience , love , it wouldn't have been possible for me to put together  this huge amount of data in the web. THANK YOU Angel. / Mes remerciements s’adressent en premier lieu à ma chère femme, sans sa patience, son amour et sa compréhension, il n’aurait pas été possible pour moi de mettre en ligne cette immense quantité de données.
Ich habe bis 2009 in meiner Freizeit mehr als 8500 Stunden am PC verbracht und besonders in den Wintermonaten, Abend für Abend (häufig bis zum frühen Morgen) und fast das ganze Wochenende, oft auch ungeduldig und schimpfend (wenn der Computer mal wieder seine Macken hatte) am PC verbracht!

Für die Überlassung vieler guter Fotos geht mein besonderer Dank an Daniel Kunz aus der Schweiz. Für die Bereitstellung einiger Fotos bedanke ich mich bei den Bambusfreunden im In- und Ausland. Das Bambus-Lexikon ist ein privates, frei zugängliches Lexikon.

Sollten Sie mir ein Nachricht mit Bildern zusenden, so geben Sie mit damit Ihr Einverständnis zur anonymen Veröffentlichung im Bambus-Lexikon.

Copyright: Sämtliche Inhalte, Design, inklusive aller Bilder und Bildershows sind urheberechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt bei mir.
Eine Verwendung von Texten, Bildern und anderen Informationen ist grundsätzlich untersagt. Für eine Weiterverwendung benötigen Sie meine Zustimmung.

© All text and photos are protected by copyright. No unauthorized copy and use permitted in other media. fv@bambus-lexikon.de

Fred Vaupel im Frühjahr 2005

 


 
 

Bambustage in Lehrte-Steinwedel


vom 2. - 9. April 2009


Feiern Sie mit uns in den Frühling.

MO-FR 10-18.30 Uhr
SA 10-16 Uhr
SO 5. April: Schautag von 11-16 Uhr

• Bambuspflanzen in großer Vielfalt •
• Neue Buddhafiguren aus verschiedenen Materialien •
• Tolle Accessoires und Ideen aus Bambus und Granit •

ausblenden